Umstellung der VDB in den Eigenbetrieb der BStBK zum 01.07.2020

Zum 1. Juli 2020 übernimmt die Bundessteuerberaterkammer (BStBK) die Vollmachtsdatenbank in den Eigenbetrieb. Die DATEV eG fungiert künftig nur noch als technischer Dienstleister der Bundessteuerberaterkammer. Alle VDB-Nutzer, die sich über einen Berufsregistereintrag einer Steuerberaterkammer für die Vollmachtsdatenbank registriert haben, müssen die vier untenstehenden Dokumente berücksichtigen. Es ist ein neuer Vertrag zwischen BStBK und dem Nutzer ab 01.07.2020 notwendig. Die Preise für die Nutzung der Vollmachtsdatenbank bleiben unverändert bestehen.

Die folgenden Dokumente sind zu beachten:

Alle ausführlichen Informationen zum Übergang der Vollmachtsdatenbank in den Eigenbetrieb der Bundessteuerberaterkammer erhalten Sie auf der DATEV Info-Datenbank und auf der Website der BStBK.

Kontakt zur Bundessteuerberaterkammer

Für alle Fragen zur Umstellung der Vollmachtsdatenbank auf den Eigenbetrieb der Bundessteuerberaterkammer wenden Sie sich bitte direkt an die hierfür zuständige Bundessteuerberaterkammer:

per E-Mail: service(at)bstbk-vollmachtsdatenbank.de
telefonisch: 0911 319-36893


Steuerberaterpraxen, die die Vollmachtsdatenbank nutzen und den Nutzungsvertrag nicht bis zum 30.06.2020 auf die Bundessteuerberaterkammer umgestellt haben, können im Rahmen einer Übergangsfrist bis zum 30.07.2020 die Vollmachtsdaten in der Vollmachtsdatenbank wiederherstellen lassen. Nach dem 30.07.2020 wird dies jedoch endgültig nicht mehr möglich sein. Zum Wiederherstellen der Vollmachtsdaten bitte wie folgt vorgehen:

Da der mit der DATEV eG bestehende Nutzungsvertrag zum 30.06.2020 endete, ist zunächst eine Neuregistrierung in der Vollmachtsdatenbank und der Abschluss eines neuen Nutzungsvertrages mit der Bundessteuerberaterkammer erforderlich.

Im Anschluss muss der DATEV eG bis spätestens zum 30.07.2020 ein Auftrag zur Übertragung der Vollmachtsdaten in die Vollmachtsdatenbank der Bundessteuerberaterkammer erteilt werden. Das entsprechende Weisungsformular finden Sie hier.

Das ausgefüllte und unterzeichnete Weisungsformular ist ausschließlich per E-Mail an die E-Mail-Adresse vdb(at)service.datev.de zu übersenden.

Nach Durchführung der Datenübertragung erhält der Steuerberater bzw. die Steuerberaterin per E-Mail eine Bestätigung.

Danach kann die Vollmachtsdatenbank geöffnet werden und es finden sich dort die ursprünglich gespeicherten Vollmachten wieder. Wichtig ist nun jedoch, dass die Vollmachten erneut an die Finanzverwaltung elektronisch übermittelt werden müssen.


Für Nutzer

Sie haben sich bereits für die Nutzung der VDB legitimiert:

Anwendung Vollmachtsdatenbank

Anwendung VDB

Bitte beachten Sie, dass die Vollmachtsdatenbank bis zum 30.06.2020 nicht mit den Browsern "Microsoft Edge", "Firefox" und "Chrome" aufgerufen werden kann. Ab dem 01.07.2020 können Sie zum Aufruf der VDB folgende Browser nutzen:

  • Internet Explorer 11 (nur 32-Bit-Version). Achtung, jeder Benutzer muss die Internetadresse www.bstbk-vollmachtsdatenbank.de in den vertrauenswürdigen Sites des Browsers eingestellt haben. Dazu können Sie die Eintragung manuell in den Eigenschaften des Internet Explorers vornehmen oder die neue Version der DATEV-Zone installieren.
  • Microsoft Edge (mit Chromium Engine; ab Version 79)
  • Google Chrome

Weitere Informationen zu den unterstützten Browsern finden Sie hier: https://apps.datev.de/dnlexka/#/document/1080164

Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.07.2020 auf der Internetseite unserer Kammer ein neuer Aufruflink für die Vollmachtsdatenbank zur Verfügung steht (https://www.bstbk-vollmachtsdatenbank.de/vdb/index.vdb). Denken Sie bitte auch daran selbst abgespeicherte Links (z.B. Favoriten im Browser oder auf dem Desktop etc.) anzupassen.

Damit Sie ab dem 01.07.2020 weiterhin Zugang zur VDB erhalten, sind eventuell bestimmte technische Vorbereitungen notwendig. Hierüber können Sie sich hier informieren.


Sie interessieren sich für die VDB?

Hier finden Sie nähere Informationen.


Sie möchten die VDB nutzen?

Hier finden Sie nähere Informationen.


Online-Registrierung für die VDB

Sobald Sie alle Vorbereitungen getroffen haben, können Sie sich hier für die VDB registrieren: