CORONA-SONDERSEITE

KAMMERVERSAMMLUNG 2020 - SCHRIFTLICHE ABSTIMMUNG

AUSGEZEICHNETE ARBEITGEBER 2020

Beihilferechtlichen Rahmen für außerordentliche Wirtschaftshilfen genehmigt

(22.01.21) Die EU-Kommission hat den erweiterten beihilferechtlichen Rahmen für außerordentliche Wirtschaftshilfen (November-/Dezemberhilfen) genehmigt. Mehr Infos auf unserer Corona-Sonderseite


Transparenzregisterpflicht für GBR's abgewendet

(22.01.21) Im Dezember wurde noch bei der Antragstellung für die verschiedenen Hilfsprogramme für die Wirtschaft (Überbrückungshilfe, Novemberhilfe, Dezemberhilfe) auch für GbR’s eine Eintragung in das Transparenzregister gefordert. Nunmehr hatte die wiederholt vorgetragene Forderung, von dieser Anforderung abzusehen, Erfolg. Das BMWi hat die BStBK darüber informiert, GbR`s von der Eintragungspflicht in das Transparenzregister in den Hilfsprogrammen freizustellen. Damit kann der hohe bürokratische Mehraufwand, der mit solch einer Eintragungspflicht einherginge, vermieden werden. Diese politische Einigung soll zeitnah in den Verwaltungsvereinbarungen, Vollzugshinweisen und FAQs Berücksichtigung finden.


Home-Office Verordnung

(21.01.21) Der Entwurf der Verordnung sieht vor, dass im Falle von Büroarbeit oder vergleichbaren Tätigkeiten die Arbeit in der Kanzlei weiterhin möglich ist, sofern zwingende betriebsbedingte Gründe hierfür vorliegen. Allerdings sind ggf. weitergehende Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Mehr zu diesem Thema finden Sie auf unserer Corona-Sonderseite.


Umsatzsteuer-Sondervorauszahlung kann wohl auch für das Jahr 2021 ausgesetzt werden!

Bund und Länder verlängern wegen der anhaltenden Corona-Pandemie eine steuerliche Erleichterung für Unternehmen. Die Sondervorauszahlung zur Umsatzsteuer kann demnach auch für das Jahr 2021 ausgesetzt werden, wenn das jeweilige Unternehmen stark von der Krise betroffen ist. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Regierungskreisen.


BMF kündigt Anpassungen der Überbrückungshilfe III an

Das BMF hat mit heute (20.01.21)  Vereinfachungen bei Antragstellung und Zugang zur Überbrückungshife angekündigt. Das BMF-Schreiben finden Sie auf unserer Corona-Sonderseite.  


HessenFonds für Wirtschaftsstabilisierungsmaßnahmen

Infos der WiBank zum Hessenfonds finden Sie hier.


Rückzahlung Beihilfen (Überbrückungshilfe II)

Überbrückungshilfe II - BStBK stellt klar: Ob erhaltene Zuschüsse ganz oder teilweise zurückgezahlt werden müssen, kann erst nach Abschluss aller Hilfsprogramme und nach Überwindung der Krise überprüft und entschieden werden. Dies soll voraussichtlich im Zuge der Schlussabrechnung und damit nicht vor dem zweiten Halbjahr 2021 erfolgen. Alle Anträge beruhen auf den vorliegenden, teils vorläufigen Zahlen sowie Prognosen für die weitere Entwicklung. Diese Zahlen hat der Steuerberater - wie auch sonst üblich - unter Beachtung seiner berufsrechtlichen Sorgfaltspflicht zu ermitteln bzw. einer Plausibilitätsprüfung zu unterziehen. Es empfiehlt sich, Ermittlung und Berechnung der Daten für Dritte nachvollziehbar zu dokumentieren.  Abweichungen der vorläufigen Zahlen von den endgültigen Zahlen in der Schlussabrechnung stellen weder einen Haftungsgrund für Steuerberater gegenüber ihren Mandanten oder dem Zuschussgeber dar, noch erfüllen sie den Tatbestand eines Subventionsbetrugs. Weitere Infos auf unserer Corona-Sonderseite.


Antragsfristen verlängert

Für die November- und Dezemberhilfe ist eine Verlängerung der Antragsfrist bis 30. April beschlossen, für die Überbrückungshilfe II bis 31. März 2021.


StBK Hessen – Vertretung und Unterstützung für 8.900 qualifizierte und leistungsstarke Steuerberater

Unsere Mitglieder sind Hessens rund 8.900 niedergelassene Steuerberaterinnen und Steuerberater, die ihren Beruf unabhängig, zuverlässig und vorausschauend ausüben. Durch die gesetzlich geschützte Verschwiegenheit, die staatlich geprüfte Kompetenz und die langjährige detaillierte Kenntnis der wirtschaftlichen und persönlichen Verhältnisse ihrer Mandanten haben sie eine besondere Vertrauensstellung. Darauf basierend beraten und vertreten sie partnerschaftlich in allen steuerlichen und wirtschaftlichen Angelegenheiten.


Wir, die StBK Hessen,

  • fördern den steuerberatenden Beruf und vertreten die Interessen unserer Mitglieder
  • sichern die Qualität in der Aus- und Fortbildung und setzen Standards
  • sind Dienstleister unserer Mitglieder und fördern aktiv Innovation und Wissenstransfer
  • nehmen hoheitliche Aufgaben wahr und sind sachverständiger Berater des Staates
  • integrieren ein starkes Ehrenamt mit hoher Fachkompetenz und entlasten somit den Staat
  • führen die Berufsaufsicht und leisten damit einen Beitrag zu wirksamem Verbraucherschutz

StBK A-Z

A
Abschlussprüfung Sommer / Winter

Aktuelle Themen
Amtliche Mitteilungen
Änderungsmitteilungen zum Berufsregister
Anerkennung von Steuerberatungsgesellschaften

Anrechnung Berufsschulzeit
Anzeigen
Ausbildung Steuerfachangestellte/r
Ausbildungsatlas
Ausbildungsberatung
Ausbildungsbericht
Ausbildungsbörse
Ausbildungsmarketing
Ausgezeichneter Arbeitgeber
Ausländische Bildungsabschlüsse
Ausnahmegenehmigung für weitere Beratungsstelle
Ausnahmegenehmigung gewerbliche Tätigkeit

B
Befreiung von der Steuerberaterprüfung
Beitragsermäßigung
Beitragswesen
Berufsaufsicht / Beschwerden
Berufsausbildungsvertrag
Berufshaftpflichtversicherung
Berufsrechtliche Fragen
Berufsregister
Berufsschulen 
Beschwerde/Vermittlung
Bestellung Steuerberater
Bewerbungstraining

D
Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)
DATEV SmartCard Registrierung
Duales Studium

E
Eignungsprüfung
Einzugsermächtigungen

F
Fachassistent/in Lohn und Gehalt
Fachassistent/in Rechnungswesen & Controlling
Fachberater für Internationales Steuerrecht
Fachberater für Zölle und Verbrauchsteuern
Finanzämter
Fortbildungsprädikat Urkunde
Fortbildungsprüfung Steuerfachwirt

G
Gebührenrechnungen
Gebührenrecht
Geldwäschegesetz
Geschäftsstelle
Gesellschaftslisten nach § 50 DVStB
Gründung von beruflichen Zusammenschlüssen

H
Hinweise zu Krisenunternehmen
Honorarrechnungen

I
Inserate
Impressum
Impressumspflicht

J
Jahresbericht

K
Kammerbeitrag
Kammermitgliedsausweis
Kammerrundschreiben
Krisenunternehmen

L
Landwirtschaftliche Buchstelle

M
Mandatsbeendigung
Mitgliederanzeigen
Mitgliedsausweis
Mitgliedsbeitrag
Mitgliederlogo

N
Newsletter

O
OFD-Verfügungen
Öffentliche Zahlungsaufforderung
Öffentlichkeitsarbeit
Ombudsleute

P
Präsidium
Praktikantenpaket
Praktikum
Praktikumsbörse
Praxisabwicklung
Praxisbörse / Anzeigen
Praxistreuhandschaft
Praxisvertretung
Pressemeldungen

R
Rechnungswesen & Controlling, Fachassistent/in

S
Seminare
Statuten
Stellenmarkt / Anzeigen
Stellungnahmen
Steuerberaterprüfung
Steuerberater-Suchdienst
Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)
Steuerberatungsgesellschaft
Steuerfachangestellte/r (Ausbildung)
Steuerfachwirt Fortbildungsprüfung
Syndikus-Steuerberater

T
Termine
Telefonverzeichnis Finanzämter

U
Umschulung
Unerlaubte Hilfeleistung in Steuersachen (UWG)

V
Veranstaltungen
Vermittlungen
Verzicht Anerkennung Steuerberatungsgesellschaften
Verzicht Bestellung Steuerberater
Vollmachtsdatenbank
Vorstand

W
Weiterbildungsstipendium
Wiederbestellung Steuerberater

Z
Zwischenprüfung