Kammertag

Am 24. Mai 2019 findet der jährliche Kammertag in Frankfurt a. M. statt. Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung Patrick Burghardt wird ein Grußwort sprechen. Des Weiteren konnte die profilierte Volkswirtin Prof. Dr. Kerstin Schneider für einen Vortrag gewonnen werden. Sie referiert zum Thema „Versiegt die Quelle? Prioritäten und Schlussfolgerungen für das Ausgabeverhalten und die Steuerpolitik des Staates“ und gewährt somit einen aktuellen Einblick in die übergeordneten Rahmenbedingungen der Steuerpolitik. Ministerialdirigent Matthias Schenk vom Hessischen Ministerium der Finanzen rundet den Vortragsteil mit einem Bericht über die Reform der Grundsteuer ab. Die Programmfolge finden Sie hier.

Kammerversammlung mit Kammerwahl

Im Anschluss an den Kammertag findet die ordentliche Kammerversammlung statt. Besonderheit in diesem Jahr: Die Mitglieder der StBK Hessen sind zur Wahl des Kammerpräsidenten und des Vorstands aufgerufen. Mitglieder, die als Präsident oder Vorstand in der Kammerversammlung kandidieren wollen, haben spätestens zwei Wochen vor der Wahl ihre schriftliche Bewerbung der Kammer zukommen zu lassen. Dies gilt auch, wenn Kandidaten von einem anderen Mitglied zur Wahl vorgeschlagen werden. Bei der Kandidatur als Vorstand sind die Wahlbezirke gemäß § 9 Abs. 2 und 3 der Satzung zu beachten. Gewählt wird dann im Rahmen der Kammerversammlung (Präsenzwahl). Die Tagesordnung sieht weitere Wahlen vor. Die Einberufung zur ordentlichen Kammerversammlung wurde im Staatsanzeiger für das Land Hessen Nr. 15 am 08.04.2019 veröffentlicht. Den Jahresbericht 2018 finden Sie ab sofort hier.

Kandidaten der Kammerwahl 2019

Zur Wahl als Präsident bzw. Präsidentin oder Vorstand der StBK Hessen haben Kammermitglieder gemäß § 6 Abs. 5 der Satzung der StBK Hessen spätestens zwei Wochen vor der Wahl ihre schriftliche Bewerbung der Kammer zukommen zu lassen. Die Bewerber zur Wahl sind satzungsgemäß auf der Website der Kammer im Mitgliederbereich mindestens eine Woche vor der Wahl unter Angabe des Namens, der Berufsbezeichnung und des Ortes der beruflichen Niederlassung veröffentlicht.

Nach Anmeldung können Sie hier die Kandidatenliste einsehen.


Hier können Sie sich zum Kammertag und zur Kammerversammlung anmelden:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.