Kammertag

Am 24. Mai 2019 fand der jährliche Kammertag in Frankfurt a. M. statt. Staatssekretär im Hessischen Ministerium für Digitale Strategie und Entwicklung Patrick Burghardt sprach ein Grußwort. Des Weiteren konnte die profilierte Volkswirtin Prof. Dr. Kerstin Schneider für einen Vortrag gewonnen werden. Sie referierte zum Thema „Versiegt die Quelle? Prioritäten und Schlussfolgerungen für das Ausgabeverhalten und die Steuerpolitik des Staates“ und gewährte somit einen aktuellen Einblick in die übergeordneten Rahmenbedingungen der Steuerpolitik. Ministerialdirigent Matthias Schenk vom Hessischen Ministerium der Finanzen rundete den Vortragsteil mit einem Bericht über die Reform der Grundsteuer ab.

Kammerversammlung mit Kammerwahl

Die Mitgliederversammlung der Steuerberaterkammer Hessen bestätigt Lothar Herrmann im Amt des Präsidenten und wählt ihre neuen Vorstandsmitglieder aus den Regionen.

Die Wahl von Präsident und Vorstand war der Höhepunkt des diesjährigen Kammertages der hessischen Steuerberater am 24.05.2019 in Frankfurt am Main. Der bisherige Präsident, Herr Steuerberater Lothar Herrmann, Weilburg, konnte sich über ein starkes Votum zur Fortsetzung seiner erfolgreichen Arbeit freuen.

In einer Wahl gegen das langjährige Vorstandsmitglied der Kammer, Frau Steuerberaterin Ursula Meisinger-Ahlers, Mühltal, setzte sich der Amtsinhaber mit großer Mehrheit durch. Für die neue Amtsperiode hat er sich wieder viel vorgenommen. So kündigte Herrmann mit Blick auf die digitaler werdende Arbeitswelt an: „Es soll meine Aufgabe als Präsident sein, unsere Mitglieder auf neue Arbeitsfelder vorzubereiten. Gleichzeitig wollen wir unsere Mitglieder durch Praxisbeispiele ermuntern, sich den neuen Herausforderungen zu stellen.“ Die Mitglieder wolle er hierbei unter anderem durch eine Roadshow durch Hessen unterstützen. Auch das Thema Fachkräftesicherung soll weiterhin eine wichtige Rolle spielen: „Der Berufsstand kann sich über einen Anstieg der abgeschlossenen Ausbildungsverträgen in Hessen um 13 % im Jahr 2018 freuen. Wir dürfen allerdings nicht in unserer Anstrengung nachlassen, qualifiziert auszubilden und den Nachwuchs zu fördern“. Die Vertretung der Interessen des Berufsstandes gegenüber Verwaltung und Politik sei ihm ebenso eine Herzensangelegenheit.

Als Vorstandsmitglieder wurden von der Kammerversammlung gewählt bzw. im Amt bestätigt:

Für den Bezirk Hessen Nord: StB/WP/RB Reinhard Bolender und StB Michael Witzel
Für den Bezirk Hessen Mitte: StB Hartmut Ruppricht und StB Markus Streb,
Für den Bezirk Frankfurt: StB/RA/WP Lothar Boelsen und StB Klaus-Peter Reich,
Für den Bezirk Hessen Süd: StBin Helga Kircher und StB/vBP Thomas Hener, der erstmals in den Kammervorstand gewählt wurde.
Überregional: StB/RA/FB f. IStR Dr. Ingo Kleutgens und StB/WP Manfred Schwebel.

Aus der Mitte des Vorstandes wurden als Vizepräsidenten die Herren Reinhard Bolender, Lothar Boelsen, Markus Streb und Dr. Ingo Kleutgens in ihren Ämtern bestätigt; Herr Streb übt auch das Amt des Schatzmeisters aus.