Neuer Präsident der Steuerberaterkammer Hessen

Herr Hartmut Ruppricht, Steuerberater aus Wetzlar, ist im Rahmen einer Außerordentlichen Kammerversammlung der StBK Hessen einstimmig zum Präsidenten der rund 9.000 Steuerberater im Land Hessen gewählt worden. Eine Neuwahl war erforderlich, nachdem der bisherige Präsident, Herr Lothar Herrmann aus Weilburg, Ende letzten Jahres plötzlich und unerwartet verstorben war.

Herr Ruppricht dankte den Steuerberatern und Steuerberaterinnen für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen. Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit als Präsident sieht der seit 1991 als Steuerberater tätige Diplom-Finanzwirt vor allem bei einer effektiven Interessenvertretung und Politikberatung: „Ich werde ein konstruktiver, aber auch kritischer Widerpart der Politik und Verwaltung sein, auf Entbürokratisierung drängen und die Interessen unseres Berufsstandes hörbar vertreten.“, so der neu gewählte Präsident.

Auch das Thema Digitalisierung gelte es im Interesse des Berufsstandes intensiv voranzutreiben. Im Rahmen der Fachkräftesicherung gehe es vor allem um die Sicherstellung der Ausbildungsqualität. Besonderes Augenmerk wolle er darüber hinaus auf das ehrenamtliche Engagement der Kammermitglieder richten, denn dies sei zwingende Voraussetzung für eine effektive berufsständische Selbstverwaltung. „Ich möchte gerade die jungen Kollegen und Kolleginnen an dieser Stelle zur Mitwirkung ermutigen und aufrufen.“

Im Rahmen der Kammerversammlung wurden ferner die bisherigen Rechnungsprüfer, Frau Tanja Groß aus Frankfurt und Herr Wolfgang Ernst aus Wiesbaden in ihrem Amt bestätigt. Als stellvertretende Rechnungsprüfer sind Herr Florian Groß aus Kriftel und Herr Patrick Rizzo-Aschbrenner aus Hofheim neu in das Amt gewählt worden. Aus der Mitte des Vorstands wurde Frau Helga Kircher, Steuerberaterin aus Büttelborn, in das Präsidium gewählt. Ihren Aufgabenschwerpunkt will die Vizepräsidentin vor allem auf die Qualität der Berufsausbildung legen. Herr Vizepräsident Dr. Ingo Kleutgens aus Frankfurt wurde zum Schatzmeister der StBK Hessen ernannt.

 

Über die StBK Hessen
Die Steuerberaterkammer Hessen mit Sitz in Frankfurt a.M. vertritt die beruflichen Interessen ihrer rund 9.000 Mitglieder und nimmt öffentliche Aufgaben wahr. Die StBK Hessen ist eine berufsständische Selbstverwaltungsorganisation in der Rechtsform der Körperschaft des öffentlichen Rechts (§ 73 Abs. 2 StBerG). Mehr Infos unter www.stbk-hessen.de.